Mit dem Navigationsgerät Falk NEO 450 schlägt Falk die meisten Konkurrenten der Mittelklasse aus dem Feld.

Design und Display

Mit den Maßen von 11,37 Zentimetern Breite, 8,17 Zentimetern Höhe und 1,72 Zentimetern Tiefe liegt das Falk NEO 450 gut in der Hand und ist auch für Kleinwagen geeignet. Das Gewicht von circa 170 Gramm macht das Falk NEO 450 auch bei Wanderungen und Sightseeing-Touren zum idealen Begleiter. Falk liefert dazu neben dem Kartenmaterial für über 40 europäische Länder auch einige geführte Städtetouren und zahlreiche POIs mit. Bis zu vier kostenlose Updates der Karten sind innerhalb von zwei Jahren möglich.
Auf dem 4,3-Zoll-Display wird das Kartenmaterial klar und übersichtlich dargestellt, auch das Design des Navigationsgerätes ist ausgefeilt. Neben dem lackschwarzen Rahmen sind die silberne Zierleiste und das rote Falk-Logo interessante Gestaltungsdetails. Auch die Magnethalterung ist praktisch, das Gerät lässt sich mit einem Handgriff einsetzen und abnehmen. Allerdings hat die magnetisierte Rückseite des Gerätes einen kleinen Nachteil. Beim Transport in der Jackentasche sollte man keinesfalls EC-Karten oder andere Karten mit Magnetstreifen in die gleiche Tasche stecken, die Karten könnten beschädigt werden.

Bedienung und Funktionen

Mit dem Falk Navigator 12 kommt eine überarbeitete Software zum Einsatz, die die Bedienung leicht verständlich macht. Das Eingangsmenü ist übersichtlicher geworden und enthält die Punkte Zieleingabe, Nach Hause, Spracheingabe, Telefonieren, Einstellungen und Anwendungen. Der Touchscreen reagiert nicht nur auf Tippen, sondern auch auf Wischen, wie es zum Beispiel bei Smartphones üblich ist. Die Zieleingabe für die Routenberechnung erfolgt manuell oder durch Spracheingabe. Es lassen sich spritsparende und schnelle – unter Berücksichtigung des Verkehrsaufkommens zur entsprechenden Tageszeit – Routen berechnen. Die Strecke wird in 3D-Ansicht oder aus der Vogelperspektive dargestellt. Mit der Funktion Echt-Sicht Pro erhält man eine fotorealistische Sicht auf Tunnel, Autobahnabfahrten und Kreuzungen. Natürlich sind auch Fahrspurassistent und Tempowarner an Bord. Wird das Falk NEO 450 als Freisprecheinrichtung benutzt, splittet sich das Display, so behält man die Strecke auch während des Telefonats im Blick. Stauwarnungen und andere Behinderungen werden über TMC empfangen, der Routenticker zeigt bis zu drei Verkehrsbehinderungen auf den nächsten 100 Kilometern am Displayrand an. Die Berechnung der Ausweichrouten und der Zeitverzögerung erfolgte im Test schnell und ohne Probleme. Für unbekannte Städte bietet sich die Funktion StadtAktiv an, hier lassen sich auch Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn planen.

Vorteile
• einfache Bedienung
• edles Design und Magnethalterung
• StadtAktiv-Funktion für die Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln
• gut verständliche Sprachausgabe
• sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile
• keine Live-Dienste verfügbar,
• bei der Spracheingabe ist manchmal eine Wiederholung notwendig

Fazit
Das Falk NEO 450 verfügt über alle Funktionen, die von einem guten Navigationsgerät erwartet werden. Die Bedienung ist intuitiv, die Sprachausgabe ist klar und gut verständlich.

Falk NEO 450 Testergebnis

Navigation 100%
Funktionen 81%
Handhabung 99% 99%
Verarbeitung 95% 95%
Preis-Leistung 90% 90%

Versandkostenfrei auf Amazon bestellen

Tipp: Auf Amazon können Sie ohne Versandkosten bestellen:

Getagged mit
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>