Der aktuelle Testsieger im Test 2012

Das Navigon 42 Plus verbindet ein gelungenes Design mit hohem Bedienkomfort. Dazu trägt die neu gestaltete Benutzeroberfläche wesentlich bei. Das schnelle Navigationsgerät der Mittelklasse ist mit seinem 4,3-Zoll-Display neben dem konventionellen Einsatz im Auto damit auch für Wanderungen geeignet. Bei all den unten genannten Funktionen und Vorteilen bleibt der Preis unschlagbar, daher ist das 42 Plus unsere Kaufempfehlung.

Design und Display

Das elegante Design des Navigon 42 Plus ähnelt dem des Vorgängermodells, dem Navigon 40 Plus. Der schwarze Rahmen und die silbernen Zierleisten sind immer noch typisch für die Geräte von Navigon. Mit den Maßen von 120 Millimetern Breite, 75 Millimetern Höhe und 16 Millimetern in der Tiefe sowie dem Gewicht von 160 Gramm, kann das Gerät wie oben bereits erwähnt gut in der Jackentasche transportiert werden.
Das 4,3-Zoll Display unterscheidet zwischen Tag- und Nachtmodus, daher wird das Kartenmaterial zu jeder Zeit deutlich erkennbar dargestellt. Navigon liefert standardmäßig Karten von 44 europäschen Ländern. Zudem ist das erste Update nach dem Kauf innerhalb von 30 Tagen kostenlos.

Navigon 42 Plus Produktvideo

Technische Daten:

  • GPS: SiRF Atlas V
  • Bildschrim: 4,3 Zoll Touchscreen Display im 16:9 Format
  • Speicher:4 GB Flash | 128 MB RAM
  • Betriebssystem: Microsoft Windows CE
  • Prozessor: SiRF Atlas V mit 500 MHz
  • Akku: 1050 mAh Lithium-Batterie
  • Maße:12,5 cm x 7,53 cm x 1,6 cm
  • Gewicht:160 g

Handhabung und Funktionen

Der Touchscreen reagiert sensibler und flüssiger als der des Vorgängers. Mit leichtem Tippen oder Wischen lassen sich die Menüpunkte sehr einfach auswählen. Die neue Software Navigon Flow überzeugt durch eine übersichtliche und intuitive Oberfläche, die sich im Anfangsmenü auf die wesentlichen Funktionen konzentriert und zugleich eine leichte Navigation in Untermenüs ermöglicht. Die Routenplanung berücksichtigt vielerlei Wünsche. Mit der Funktion “MyRoutes” werden z.B. immer drei Routen-Vorschläge unterbreitet. Hierbei lassen sich schnelle, kurze oder optimale Routen berechnen. Auch der Modus ist wählbar. Auto, Motorrad, Fahrrad und Fußgänger sind mögliche Optionen, wobei die Routenberechnung in der Regel innerhalb von Sekunden klappt. Als Ziele lassen sich Adressen, Favoriten und Point of Interests festlegen. Wichtig für viele – auch Zwischenziele werden akzeptiert! Der Fahrspurassistent wird durch die Reality View Pro-Darstellung von Autobahnkreuzen und Abzweigungen ergänzt, so wird jede Abfahrt rechtzeitig erkannt. Bei gewollten Abweichungen von der festgelegten Route, versuchte das Navigon 42 Plus im Test den Fahrer so lange zum Wenden zu bewegen, bis eine neue schnellere Route berechnet und vorgeschlagen wurde, was jedoch der Regel entspricht.
Stauwarnungen und andere Verkehrsmeldungen empfängt das Navigon 42 Plus über TMC, die Meldungen über die Sprachausgabe sind auch bei Verkehrslärm deutlich zu verstehen. Bei Bedarf kann auf Premium TMC aufgerüstet werden, dann entstehen allerdings Kosten für den Empfang.
Ein Bluetooth-Modul ist beim Navigon 42 Plus nicht vorhanden und auch auf die Sprachsteuerung wird verzichtet, was dem Preis dafür zu gute kommt.

Vorteile

  • stilvolles Design, gute Verarbeitung
  • übersichtliche Menüführung
  • schnelle und detaillierte Routenberechnung
  • gut verständliche Sprachausgabe
  • Kartenmaterial für 44 Länder integriert (Europakarte)
  • Modus für Fußgänger-Navigation
  • Geschwindigkeitsassistent

Nachteile

  • kein Bluetooth
  • keine Sprachsteuerung

Fazit

Das Navigon 42 Plus macht was ein sehr gutes Navigationsgerät tun soll. Es navigiert in den verschiedensten Situation ausgezeichnet und passt sich bei der Routenplanung individuellen den Wünschen an. Wer in unbekannten Regionen nicht nur motorisiert sondern auch zu Fuß unterwegs ist und auf Extras wie Bluetooth und Live-Services verzichten kann, erwirbt mit dem Navigon 42 Plus einen sehr zuverlässigen und preiswerten Begleiter.

Bewertung und Testergebnis:

Navigation 100% 100%
Funktionen 82% 82%
Handhabung 93% 93%
Verarbeitung 95% 95%
Preis-Leistung 95% 95%

Versandkostenfrei auf Amazon bestellen

Tipp: Ohne Versandkosten auf Amazon bestellen

Getagged mit
 

5 Kundenbewertungen zum Navigon 42 Plus

  1. Jürgen sagt:

    Hatte schon das Navigon 40 Plus gekauft. Das war schon gut!
    Werde mir nun das 42 Plus kaufen, da ich das Vorgängermodell(?) meiner Tochter gegeben habe.

  2. Oliver Neumann sagt:

    Super Navigationsgerät! Funktioniert einwandfrei.
    Finde das mit den drei Routen als Vorschlag ist nett, aber ich erkenne nicht wirklich wie welche Route genau verläuft, v.a. wenn ich die Routen noch nie gefahren bin. Daher gebe ich immer nichts an, dann berechnet das Navi die vorgeschlagene Route.

  3. DragonFly sagt:

    das schneidet in vielen testberichten sehr gut ab …habs mir auch geholt.
    finds spitze.! bin aber auch nicht besonders anspruchsvoll. bei mir hätte es wahrscheinlich auch das günstigste getan

    eure dragonfly

  4. Förster sagt:

    Sehr gutes Navigationsgerät mit kleinen Abzügen.
    - Bei starker Sonne am vergangenen Wochenende konnte ich auf dem Display nur schwer die Details erkennen und musste mich auf die Audio Stimme verlassen.
    - Teilweise hat es bei mir auch schon mal eine Minute gedauert bis er das Signal zur Routenberechnung hatte

  5. Susanne sagt:

    mein mann hat sich das gerät zu weihnachten gewünscht. bin schon gespannt ob es hält was die bewertungen versprechen :-) .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>